2. Kreuzgangkonzert - Ludwigsburger Blechbläserquintett & Uli Gutscher Trio

Unter dem Motto „Bach, Brass & Jazz“

treffen alte Freunde aufeinander. Erster Posaunist des 1980 gegründeten Ludwigsburger Blechbläserquartetts war Uli Gutscher, heute Dozent für Jazz- und Popularmusik an der Stuttgarter Hochschule für Musik. Nebenbei betreibt U.Gutscher renommierte Jazzensembles und konzentrierte sich 1984 auf diese Karriere. Dies war gleichzeitig die Geburtsstunde des heutigen LBQ, der professionellen Formation „Das Ludwigsburger Blechbläser Quintett“.

Nach nunmehr 36-jährigem Bestehen dieses Ensembles kam es immer wieder zu gemeinsamen Konzerten und Produktionen der beiden Künstler-Gruppen. Das Uli Gutscher-Quartett und das LBQ nahmen gemeinsam eine Jubiläums-CD auf, spielten verschiedene Konzertprogramme unter dem Motto der Begegnung von zwei verschiedenen Musikwelten – oder sind sie ev. gar nicht so verschieden? Musikalische Bande erschlossen sich aus den gemeinsamen „roots“ sehr viele: von Bach-Bearbeitungen, Mozart-Konzertstücken bis hin zu Jazz, Pop- und Unterhaltungsmusik reichte das Spektrum, sogar Rocktitel wie die der legendären „Blood Sweat&Tears“ und von „Chicago“ gehören zum Repertoire.

Das Ludwigsburger Blechbläser Quintett
Klaus Ulrich Dann, Hubertus von Stackelberg: Trompete/ Piccolotrompete/ Flügelhorn
Harald Domes: Horn
Michael Peuser: Posaune
Dorian Kraft: Tuba

Uli Gutscher Trio
Uli Gutscher: Piano
Sepp Wiest: Bass
Jogi Nestel: Schlagzeug

 

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Ort: Kreuzgang und Kreuzgarten im Kloster Alpirsbach

Veranstalter: Alpirsbacher Kreuzgangkonzerte e.V.

Eintrittskarten bestellen

 

Uli Gutscher Trio

Ludwigsburger Blechbläserquintett